Amon Amarth - Siegreicher Marsch (victorious March) song lyrics
Amon Amarth lyrics
official site
wikipedia
last.fm
spotify
youtube

[Bonus track]

Zehn schwere Stiefel
œber Grund blutgetrankt
Im Gleichschritt marschieren
Diese fi¬nf Krieger

Es ist Ihnen gleich
Wie sehr Ihre Wunden
Von feindlichen Schwertern geschlagen
Bis auf die Knochen schmerzen

Die herbeigesehnte Rache
Begangen in Blut
Keine Gnade gezeigt
Keine Gnade gezeigt

Den Schmerz verleugnend
Der wie ein Hammer pocht
Erlitten durch Sti¬rze
Von erschlagenen Pferden

Kein Anschein von Schwache
Noch Behutsamkeit
Nicht einmal ein Funke
Von Reue in Ihren Augen

Sie erschlugen die Manner
Nahrten Wolfe mit Fleisch
Und jetzt verlassen Sie
Dieses Land Seite an Seite

Jetzt auf dem Heimweg
Fi¬nf Krieger die ohne Reue kampften
Diese Geschichte von fi¬nf tapferen Mannern
Wird ewiglich erzahlt werden

Nur das Leid bleibt
Nur den Frauen allein
Die Kinder wehklagen
Von nun an lebend in Furcht

Kein Mann bleibt verschont
Kein Haus kein Hof verblieb
Keine Christin ungeschandet
Ihre Kirche von Flammen verzehrt

Rot scheint Ihr Stahl
Von Feindesblut
Erzahlend vom Sieg
Der von den Gottern geschenkt

Als Sie wiederkehren
Blutend doch stolz
Brennt der Horizont
Und das Lied erklingt laut

[English translation:]

Ten heavy feet
Walks the bloodsoiled ground
With rhythm these
Five warriors march

No matter how much
The bleeding wounds
From enemy swordcuts
Hurts to the bone

The revenge they sought
Was taken in blood
No mercy was showed
No mercy was showed

They ignore the pain
That hammerlike pounds
From falls, off slain
Horses, to the ground

No signs of weakness
No signs of weariness
Not even a glimce
Of remorse in their eyes

They slew men ruthless
Fed the wolves with flesh
And now they leave
This land side by side

Now they're headed home
Five swordsmen who fought repentlessly
Their story will be told
Of five brave men endlessly

All sorrow is left
For the woman to bare
The children cries
They live in fear

No man was spread
No houses or farm remains
No christian woman unraped
Their church consumed by flames

Their steel shines red
With enemy blood
It sings of victory
Granted by the Gods
And as they return
Bleeding but proud
The horizon burns
And the song is ringing loud


Versus The World (2002)
1. Death In Fire
2. For The Stabwounds In Our Backs
3. Where Silent Gods Stand Guard
4. Vs The World
5. Across The Rainbow Bridge
6. Down The Slopes Of Death
7. Thousand Years Of Oppression
8. Bloodshed
9. And Soon The World Will Cease To Be
10. Siegreicher Marsch (victorious March)